Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen

Der Fjord hier, der Høylandssundet, galt schon immer als fischreich. Die Qualität seines Wassers ist äußerst gut, da der Sund an beiden Enden offen ist. Seine Tiefe variiert, von seichtem Wasser bis zu mehreren hundert Metern Tiefe.

Es gibt viele Fischarten im Fjord: Dorsch, Weissling, Schellfisch, Pollack, Seelachs, Forelle, Lachs, Leng, Aal, Makrele, Herging und Sprotte. Mit dem Netz kann man außerdem Steinbeisser und Seeteufel sowie mehrere Flunderarten, darunter Schollen, fangen. Einige Fischarten gibt es lediglich zu bestimmten Jahreszeiten im Sund, so z.B. Makrelen, Weislinge, Aale, Sprotten und Forellen, während dies für andere Fischarten, wie z.B. Pollack und Köhler, die mit der Angel gefischt werden, nur teilweise zutrifft. Die Fischbestände sind von Jahr zu Jahr unterschiedlich, so z.B. können Makrelen in einem Jahr in großen Mengen auftreten, während im darauffolgenden Jahr der Pollackbestand dominiert.

Der Meeresdorsch kommt jedes Jahr auf seiner Laichwanderung im Januar/Februar/März durch den Sund. In diesem Zeitraum geschieht es nicht selten, das Dorsche mit einem Gewicht von über 20 Kg mit der Angel gefangen werden. Ansonsten halten sich im Sund das ganze Jahr über lokale Dorschbestände, unter denen sich auch große Fische befinden, auf. Die Angler hier in der Gegend verwenden kleine Blinker und Pilken mit leichten Angelruten Dorsch und andere Tiefseefische in der Nähe der Küste oder aus einer Tiefe von 20 - 50m.

Im Meer wird lediglich der Hummer in dem Zeitraum Juni - Oktober geschont. Krebse fangen wir vorzugsweise mit altem Netz - ein effektives Fanggerät. Wenn wir unsere Gefriertruhe auffüllen wollen, benutzen wir nur Netze.

Wir leihen auch Netze aus, und, wenn es uns die Zeit erlaubt, sind wir gern bereit, mit Ihnen hinauszufahren, um Ihnen zu zeigen, wie man damit umgeht. Wenn Sie Fangausrüstung für das Meer verwenden wollen, können Sie auch in tieferes Wasser hinausfahren.

Angeln am Fluss: In mehreren Gewässern und Flüssen gebt es Bachforellen - ein herrlicher Fisch! Darüber hinaus gibt es Flüsse mit Meerforellen und in Mauranger sowie Rosendal gibt es Lachsflüsse. In Mauranger finden Sie außerdem einen Fischteich mit ausgesetzten Lachs. Hier haben Sie immer Glück, und bezahlen für das Kilo. Für das fangen von Aalen leihen wir Aalreusen aus. Sie können auch Köder (Sprotten) soweit verfügbar, von uns erhalten. Sprotten eignen sich hervorragend als Köder.

Gewöhnlich fangen wir Aale selbst und verkaufen sie weiter an einen Grossisten. Falls erwünscht, können wir Aal auch privat zu 70,- NOK/Kg verkaufen.

Es ist nicht leicht, gute Anglertips zu geben, aber es ist ja gerade seine Unberechenbarkeit, die den Anglersport so spannend macht!

>>Zurück zur Ferienunterkunft<<

webProjekt Döring - eBusiness | Heike Döring - gewerbetreibend | Hegestr. 46A in 46244 Bottrop
Tel.: 02045-4133975 | eMail: web-FeWo@t-online.de | web: www.doering24.com | UStID-Nr.: DE220979576